Oral-B Sensitive Mundspülung.

EINLEITUNG

Ich bin wirklich kein grosser Fan von Mundspuelungen. Ich weiss sehr genau, dass ich sie anwenden muss und ich habe bisher bei jeder Marke definitiv einen positiven Effekt bemerkt was mein Zahngefuehl angeht. Was mich an der regelmaessigen Anwendung hindert, ist der fuercherliche Geschmack der lange nach dem Spuelen anhaelt und das es meinen Mund fuerchterlich austrocknet. Ich scheine eine Unvertraehlichkeit gegen einen bestimmten Stoff zu haben. Die einzige Mundspuelung, die ich wirklich gut vertrage und regelmaessig nachkaufe ist die Mundspuelung von Oral-B Sensitiv.
DAS PRODUKT UND MEINE MEINUNG

In England gibt es diese Mundspuelung im Iceland zu kaufen, hier bezahle ich fuer eine Flasche knapp einen Euro. Das ist wirklich guenstig, in Deutschland duerfte der Preis bei ca. 3 Euro liegen. Die Mundspuelung traegt den Namen Sensitiv, dies soll heissen das sie keinen scharfen Geschmack hat und ohne agressive Inhaltsstoffe auskommt. Sie beinhaltet auch keinen Alkohol. Sie soll in erster Linie dazu beitragen, dass sensible geschuetzt werden und das die Balance im Mundraum erhalten bleibt. Um den Mund zu spuelen, braucht man ca. eine halbe Veschlusskappe. Man sollte ca. 1 Minute gruendlich spuelen. 

Der Geschmack der Mundspuelung ist wirklich sehr mild, sie brennt nicht noch trocknet sie den Mund aus. Das Frischegefuehl bleibt nach der Anwendung allerdings auf der Strecke, wer sich sofortigen frischen Atem erhofft, ist hier falsch. Mein Zahnfleisch ist merklich besser geworden, ich habe ohne die Anwendung blaeuliche Flecken am unteren Zahnfleischrand die bei der Anwendung aber langsam verschwinden. Ein grosser Minuspunkt ist die Bakterienbekaempfung. Andere Mundspuelungen halten meine Zaehne fuer einen langen Zeitraum sauber, dies schafft diese Mundspuelung nicht. Ich vergebe daher vier Sterne, fuer empfindliche Menschen ist diese Mundspuelung genial.

Lavera Naturkosmetik Lavera Kühlender Augen Roll-On Weisser Tee + Karanjaöl

Augenpflege ist mir sehr wichtig, daher habe ich allerhand Cremes und andere Mittelchen bei mir zu Hause stehen. Ich habe Gleuck und kaum Augenringe oder trockene Haut. Ich benutze Aufencremes hauptsaechlich um Faeltchen vorzubeugen. Da ich fast 30 bin, haben sich mittlerweile kleine Faeltchen unter meine Augen eingegraben, was mich ehrlich gesagt schon ziemlich stoert. Ich habe eine zeitlang konsequent auf Naturkosmetik gesetzt, da ich der Ansicht war, dass ich meinen Koerper nicht mit chemischen Mitteln schaedigen moechte. Mittlerweile benutze ich ich eine Augencreme von Aldi und eine von Loreal. Mit beiden bin ich ziemlich zufrieden, ein Ueberbleibsel aus meinem Biokosmetikwahn ist der Augenroller von Lavera.

Ich habe mir den Augenroller auf der Zalando Website bestellt. An den Preis kann ich mich nicht mehr so genau erinnern, er duerfte bei ca. 8 Euro liegen. Der Augenroller ist aus Glas gefertigt und hat einen silberen Deckel, den man abdrehen kann. Das Gel ist farblos und riecht nur leicht nach Naturkosmetik. Ich habe den Roller am morgen benutzt, da ich am Abend auf reichhaltigere Pflege setze. Der Roller gleitet leicht ueber die Augenpartie und laesst sich leicht mit dem Finger verteilen. Das Gel kuehlt im ersten Moment und trocknet auch ziemlich schnell. Leider habe ich das Gefuehl, dass das Gel meine Haut zusammenziehen laesst. Meine Haut spannt und fuehlt sich trocken an. Ich finde dies nicht wirklich angenehm. Im Laufe des Tages faengt meine Haut auch an zu jucken. Dies ist nicht wirklich schlimm, aber von einer Augenpflege erwarte ich dies nicht. Die Hautvertraeglichkeit ist bei mir also nicht wirklich gut.

Ich bin nicht wirklich zufrieden, da die Pflege zu kurz kommt. Ich kann mir gut vorstellen, dass dieses Gel bei staerkeren Falten hilft, da es die Haut ein wenig zusammenzieht. Als Make-Up Unterlage ist dieses Gel gut geeigent, da es ziemlich schnell trocknet. Ich vergebe 3 Sterne und keine wirkliche Kaufempfehlung.

Das ist drin: 

Water (Aqua), Alcohol*, Glycerin, Sodium Lactate, Lecithin, Saccharide Isomerate, Camellia Sinensis Leaf Extract***, Pongamia Glabra Seed Oil, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Ubiquinone, Cichorium Intybus (Chicory) Root Extract, Arctostaphylos Uva Ursi Leaf Extract, Maltodextrin, Silica, Maltose, Algae, Magnesium Gluconate, Sodium Hyaluronate, Xanthan Gum, Rhizobian Gum, Fragrance (Parfum)**, Limonene**, Linalool**, Benzyl Salicylate**
* ingredients from certified organic agriculture, ** from natural essential oils, *** Fair Trade

Philips GoGear Ariaz 16GB: Schoen und intelligent - Das ist hier kein Widerspruch!


EINLEITUNG

Ich bin absolut nicht technikbegeisert, meinen alten MP3 Player habe ich ganze 5 Jahre in Benutzung gehabt. Letzte Woche war es dann soweit: er hat sich sang und klanglos ins Jenseits verabschiedet. Ich bin nicht bereit, viel Geld fuer einen MP3 Player auszugeben und ich wurde schnell auf Amazon fuendig. Ich hatte bereits Bekanntschaft mit dem Phillips GoGear gemacht, so habe ich mir den Phillips GoGear Ariaz bestellt.
DER PLAYER

Ganz besonders angesprochen hat mich die Moeglickeit, Videos von der dem IPlayer herunterzuladen. Der IPlayer ist ein kostenfreies Streaming Programm der BBC. Diese Moeglichkeit haben leider nur die Englaender, in Deutschland ist es aber zumindest mit Audible kompatibel.
Da ich sehr auf Auesserlichkeiten wert lege, beginne ich mit dem Design. Das Design ist sehr schick und edel. An der linken Seite ist ein laengliches Display auf der rechten Seite zwei grosse Tasten zum Navigieren. Die Taste in der Mitte ist die Playtaste. Im Lieferumfang sind auch Kopfhoerer dabei.
INSTALLATION

De Installation ist kinderleicht. Einfach den USB Stecker in den Laptop oder PC einstecken und der Rest geht von alleine.
AUFLADEZEIT

Die Aufladezeit ist unglaublich schnell. Ich habe nicht auf die Uhr geschaut - aber vielleicht 5 Minuten?
ABSPEICHERN VON MUSIK UND VIDEOS

Auch hier gilt: alles sehr einfach und unkomliziert. Man waehlt einfach eine Datei aus und waehlt mit der rechten Maustaste: Datei auf den GoGear senden. Das war es schon. Der Player ist intelligent genug, die einzelnen Dateien einzuordnen und in Musik oder Videos abzuspeichern. Mit Fotos habe ich es noch nicht versucht, aber auch das duerfte kein Problem sein.
NAVIGATION

Ohne die Bedienungsanleitung zu lesen, habe ich in ein paar Minuten verstanden, wie man den Player benutzt. Jeder ab 3 Jahren sollte dies sofort raushaben.
KLANG

Der Klang ist natuerlich immer sehr von den Kopfhoerern abhaengig, aber ich merke schon eine deutliche Verbesserung zu meinem alten Player. Der Klang ist nicht ganz perfekt, aber mir recht es vollkommen.
FAZIT

Ich habe fuer diesem Player knapp 30 Euro bezahlt und habe damit einen echten Volltreffer gelandet. Da ich kein Smartphone habe, freue ich mich besonders das ich mir waehrend meine Busfahren auch mal ein kurzes Video anschauen kann. Die Speicherkapazitaet ist gross genug um viele Alben abzuspeichern, bis jetzt bin ich noch nicht an mein Limit gekommen. Die Bedienung ist super klasse, dieser Player ist simpel aber intelligent gemacht, die entspricht genau meinen Beduerfnissen. Ich habe nur zu bemaengeln, dass ein Klip auf der Rueckseite fehlt. Daher kann ich ihn leider nicht zum Sport mitnehmen. Ansonsten kann ich ihn mit gutem Gewissen empfehlen und vergebe 5 Sterne!

Abendruh - Thriller / Tess Gerritsen: Abendruh ist bei diesem Buch nicht gegeben


EINLEITUNG

Tess Gerritsen ist meiner Ansicht nach einer der bester Thriller Autorinnen die es derzeit gibt. Wer ihre Buecher noch nicht kennt, der sollte sich schleunigst mit ihren Buechern befassen. Ich warte jedesmal sehnsuechtig auf ein neues Buch von ihr, bisher wurde ich auch nie enttaeuscht.
KLAPPENTEXT

Vor diesem Killer ist man nirgends sicher ...
Sie sind die einzigen Überlebenden schrecklicher Familientragödien. Erst wurden ihre Eltern und dann obendrein die Pflegefamilien brutal ermordet. In Abendruh, einem Internat in der Abgeschiedenheit Maines, sollen sie ihre Sicherheit wiedergewinnen und in ein normales Leben zurückfinden. Doch obwohl die Schule hermetisch gesichert ist, kommt es zu höchst beunruhigenden Vorfällen, und drei Jugendliche bangen um ihr Leben. Maura Isles, die eine persönliche Verbindung zu Abenruh hat, ist vor Ort, als die Bedrohung eskaliert …
DIE GESCHICHTE
Am Anfang des Buches werden die Schicksale dreier verschiedener Kinder (Will, Claire und Teddy) beschrieben, die durch einen scheinbaren Zufall ihre Pflegefamilien verlieren. Die Pflegefamilien sterben unter mysterioesen Umstaenden, die Kinder ueberleben nur durch einen Zufall. Alle Kinder kommen in ein Internat, welches sich ,,Abendruh" nennt. Maura Isles, eine Pathologin, kennt durch einen Zufall einen dieser Internatskinder den sie fuer zwei Wochen im Internat besucht. Dort angekommen, fallen ihr zunaechst die Abgeschiedenheit und die verstoert wirkenden Kinder auf. Sie findet bald heraus, dass alle Kinder ein gemeinsames Schicksal teilen: ihre Eltern wurden ermordet. Sicher sind die drei Kinder hier allerdings nicht..

MEINE MEINUNG
Ich moechte nicht allzu sehr auf den Inhalt eingehen, der Klappentext verraet meiner Ansich nach schon zu viel. Der Schreibstil ist wie gewohnt locker, ich hatte keinerlei Probleme der Geschichte zu folgen und der Spannungsbogen wird bis zum Schluss aufrecht gehalten. Das Buch nimmt recht haeufig Bezug auf die vorherigen Buecher, aber das ist nicht weiter schlimm. Alle Protagonisten werden sehr genau gezeichnet so das man sich ein gutes Bild von ihnen machen kann. Die Geschichte ist recht tiefgruendig, die Aufloesung zeichnet sich bis zum Schluss nicht ab. Ich hatte bereits am Anfang einen Verdacht, der sich in gewisser Weise auch bestaetigt hat. Den Schluss habe ich allerdings nicht erwartet. Ich hatte wirklich viel Spass beim Lesen, auch wenn es nicht das beste Buch von dieser Autorin ist. Als einzigen Kritikpunkt kann ich nur nennen, dass die Geschichte an manchen Stellen zu konstruiert wirkt. Es ist dennoch ein echter Pageturner, ich bin absolut nicht enttaeuscht. Ich vergebe gerne 5 Sterne und eine Kaufempfehlung!